Team zeigt zum Saisonauftakt eine tolle erste Halbzeit und schlägt sich im Spiel gegen Herschbach in zweiter Halbzeit selbst 1:4 (1:0)

Nach starkem Abschlusstraining konnte das Team der JSG Nauort/Haiderbach im ersten Ligaspiel gegen die SG Herschbach in Halbzeit eins vieles des bereits erlernten umsetzten und zeigte ein starkes Spiel. Zudem belohnte man sich mit dem Führungstreffer der über die linke Außenbahn vorbereitet und zielstrebig verwandelt werden konnte. Nach dem Seitenwechsel verschlief man den Wiederanpfiff auf ganzer Linie und musste innerhalb weniger Minuten zwei Gegentreffer hinnehmen. Im weiteren Spielverlauf ließ man sich von der auftretenden Hektik und dem stark abseitsverdächtigen 1:3 völlig aus der Bahn werfen und war mehr mit dem Gegenspieler und Schiedsrichter beschäftigt als damit, Möglichkeiten zu finden um das Spiel zu drehen. So musste man am Ende gegen einen zielstrebig agierenden Gegner kurz vor Spielende noch das 1:4 hinnehmen. Nun gilt es, das Potential, welches sportlich ohne Zweifel vorhanden ist in den kommenden Spielen zu 100% in den Vordergrund zu stellen und sich nicht davon abbringen zu lassen.